Eine Kiste voller bunter Edelsteine

Ein Abschied und eine Begrüßung

DSK Session 15 - Aus den Erzählungen von Benjamin Büchernase Schätze und andere Fundsachen. Dieses wunderschöne Kleeblatt auf der Karte veranlasste mich, an der passenden Stelle im Tempel einmal genauer zu suchen. Mit Fug und Recht kann ich behaupten, dass es kein Zufall war, dass ich genau dort diese Kiste gefunden habe. Auch das Schloss war kein Problem für mich. Die Symbole auf der Karte waren selbstverständlich die Lösung für dieses Rätzel....

01.06.2024 · 6 Minuten · 1239 Wörter · hnsstrk
In einer großen, von Fackeln erleuchteten Höhle steht eine imposante Drachenstatue im Zentrum. Vor der Statue kämpft eine Gruppe heldenhafter, anthropomorpher Katzen in Abenteurerkleidung tapfer gegen den bedrohlichen Meckerdrachen Toblin. Eine mutige Katze, der wissensreiche und tapfere Anführer, steht dem Drachen zugewandt und führt den Kampf an. Die Szene ist intensiv und voller Action, was die Entschlossenheit der Katzen zeigt, ihre Heimat zu schützen.

Der Drachentempel

DSK Session 14 - Aus den Erzählungen von Benjamin Büchernase Kammern und Gänge Gemeinsam standen wir vor dem riesigen Tor des Drachentempels. Der Schlüssel, den wir in der Statue gefunden hatten, zitterte leicht in der Hand meines Freundes. Mit einem Knirschen öffnete sich das Tor und gab den Blick auf eine düstere Höhle frei. Ein kurzer Gang führte uns in eine von Fackeln erleuchtete Kammer. Drei mächtige Statuen – Praeteritus, Presentus und Futurus – bewachten je einen weiteren Gang....

25.05.2024 · 3 Minuten · 517 Wörter · hnsstrk
Graue Katze mit goldener Brille an einem Tisch in einer fantastischen Tavernen-Umgebung. Sie liegt über einer alten Karte gebeugt, neben einem Whiskyglas. Die Szenerie ist detailreich illustriert mit mittelalterlich anmutenden Lampen und Fenstern im Hintergrund.

Der Schlüssel zum Tempel

DSK Session 13 - Aus den Erzählungen von Benjamin Büchernase In der Milchschenke trafen wir Joka Schlaufuss, einen durch und durch gebildeten Kater. Selbstverständlich nutzte ich die Gelegenheit, nach all den Tagen wieder einmal einen gebildeten Diskurs zu führen und so lud ich den feinen Herren auf eine feine Tasse Sahne ein. Im Laufe unserer Unterhaltung stieß Ruben zu uns und nach einer Weile drehte sich unser Gespräch um die uns fehlenden Kartenteile....

25.05.2024 · 3 Minuten · 504 Wörter · hnsstrk
Zwei niedlichen, verliebte Kätzchen. Eines trägt ein rotes Cape, das andere eine goldene Brille.

Die Vernichtung von Moloch

DSK Session 12 - Aus den Erzählungen von Benjamin Büchernase Das Ende von Moloch Das Warme Haus war voller Katzen und Kater, die mit dem Dicken Flook befreundet waren und als dieser um Hilfe rief, kamen sie. Wir waren eingekesselt. Draußen versammelten sich erboste Katzen und hier drin jammerte Flook so sehr, dass Ruben und ich uns bemüßigt sahen uns um ihn zu kümmern. Mein Freund tat alles, um den dicken Kater zu beruhigen, während ich seine Wunden versorgte....

01.05.2024 · 5 Minuten · 952 Wörter · hnsstrk
Süßer grauer Kater mit friedlichen Absichten hält eine Rede in einer schönen Landschaft.

Besuch bei den Hunden

DSK Session 11 - Aus den Erzählungen von Benjamin Büchernase Shopping Tour Wir nutzten die kurze Phase der Ruhe und Besinnung und besannen uns in aller Ruhe auf unsere Ausrüstung, da diese, in Anbetracht der Erlebnisse, durchaus ein kleines Upgrade benötigte. Bei Tala Schiefzahn fand ich eine wunderschöne Tunika, die mit ihrem weißen und roten Stoff meine blauen Augen gelungen unterstrich. Hinzu kam ein neuer Wanderstab mit einer schön ausgearbeiteten metallenen Spitze....

01.05.2024 · 5 Minuten · 870 Wörter · hnsstrk
Eine Gruppe Katzen kämpft in einem dunklen Keller gegen untote Katzen-Zombies.

Die vierte Murmel

DSK Session 10 - Aus den Erzählungen von Benjamin Büchernase Waffenstillstand Wir wurden von Ajom Fleckfell in der Milchschenke überrascht. Der werte Herr saß einfach da und trank seine Mäusemilch und wollte mit uns reden. Nach allen was vorgefallen war, war ich mehr als nur ein bisschen erstaunt. Dennoch führte diese Überraschung zu einem durchaus produktiven Diskurs. So lernten wir mehr über dieses seltsame Hundemonster, dass so schrecklich gewütet hatte. Die Bewohner von Wolldorf nennen es Moloch aber ob es sich bei diesem Namen angesprochen fühlt, vermag ich noch nicht zu bestätigen....

12.04.2024 · 7 Minuten · 1435 Wörter · hnsstrk
Ein Mensch und drei Katzen in einem überfüllten Bücherzimmer, fasziniert von einer großen, leuchtenden, gespenstischen Figur.

Auf dem Schiff

DSK Session 8 - Aus den Erzählungen von Benjamin Büchernase Die Erkundung des Schiffes mit dem Namen Möve Nun saßen wir also auf diesem seltsamen Schiff fest. Die Zugangsbrücke war zerstört und in der Bucht verteilt konnten wir Katzen entdecken, die allem Anschein nach damit beschäftigt waren, wache zu halten. Angesichts dieser verfahrenen Situation hatten wir wenige Möglichkeiten. Ich schlug vor, das aus meiner Sicht Sinnvollste zu tun, unsere hoffentlich vorübergehende Unterkunft zu inspizieren....

23.03.2024 · 4 Minuten · 769 Wörter · hnsstrk
Das Bild zeigt zwei anthropomorphe Katzenfiguren in einem Pferdestall. Die Katze auf der linken Seite steht aufrecht, trägt eine dunkelbraune mittelalterliche Tunika, Umhang und Stiefel und sieht aus, als wäre sie für eine Kampf- oder Wächterrolle gekleidet, mit einem Schwertgriff, der an ihrer Seite sichtbar ist. Die Katze auf der rechten Seite trägt eine ähnliche, aber leichtere Kleidung in Beige, möglicherweise die eines Reisenden oder Abenteurers. Beide Katzen haben menschenähnliche Körperhaltungen und Gesichtsausdrücke, die Intelligenz und Charakter zeigen. Im Hintergrund sind Pferde in den Stallboxen zu sehen, die friedlich wirken und auf die Szene blicken. Die Darstellung ist comicartig, aber mit einem hohen Grad an Detail und Realismus, insbesondere in der Textur des Holzes und des Strohs auf dem Boden.

An Tagen wie diesen

DSK Session 7 - Aus den Erzählungen von Benjamin Büchernase In der Milchschenke Nach dem Entsetzen bezüglich der Untat, die dieser verwerfliche Quattre an dem armen Five verübt hatte, wollten wir uns eigentlich erst einmal von dem Schock erholen und in der Milchschenke zu neuen Kräften kommen. Allerdings war uns diese Erholung nicht vergönnt. In der Taverne fanden wir eine völlig aufgelöste und mit den Tränen kämpfende Lysa vor. Die herzensgute Wirtin der Milchschänke war aus einem uns unbekannten Grund zutiefst erschüttert und wie es sich für einen wohlerzogenen Kater gehört nahm ich mich der Guten an....

10.02.2024 · 8 Minuten · 1568 Wörter · hnsstrk
Lila Murmel

Blutige Murmel

DSK Session 6 - Aus den Erzählungen von Benjamin Büchernase Nach unserem Einkauf gönnten wir uns zunächst erst einmal einen Tag Ruhe. Immerhin lebt der kreative Geist von seiner Ausgeglichenheit. Und da es auch dem Körper an nichts fehlen sollte freute ich mich um so mehr über das feine Abendmahl, dass Saytan Wollsammler für uns organisiert hatte. Zwar trübten die drei primitiven Kater am Nachbartisch meine Freude ein wenig, doch wurde ich vom Lächeln einiger hübscher Kätzchen mehr als entschädigt....

13.01.2024 · 4 Minuten · 733 Wörter · hnsstrk
Rubens legendärer Sprung

Die Suche nach den Murmeln beginnt

DSK Session 5 - Aus den Erzählungen von Benjamin Büchernase Milchschenke Wir beschlossen uns einen Tag Ruhe zu gönnen, bevor wir uns am nächsten Abend erneut zusammensetzten. Ich hatte hervorragend geschlafen und beglückwünschte mich zu der Entscheidung die Nacht nicht auf dem Boden im kalten Lager sondern in einer gemütlichen Kiste zu verbringen. Doch mit dem Beginn des Abends begann auch der Streit darüber, wie wir am ehesten die Murmeln finden könnten....

23.12.2023 · 10 Minuten · 1969 Wörter · hnsstrk